eiko_list_icon H2 - Verkehrsunfall ( Einsatz-Nr.: 77 )

Hilfeleistungseinsatz > H2
Hilfeleistungseinsatz
Zugriffe 260
Einsatzort Details

Bundesautobahn 48
Datum 01.06.2020
Alarmierungszeit 17:43 Uhr
Einsatzende 18:13 Uhr
Einsatzdauer 30 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Einheit Vallendar
Einheit Urbar
FEZ-Vallendar
Wehrleitung VG-Vallendar

Einsatzbericht

Nach der Sonder AAO, Alarm- und Ausrückeordnung, für den Baustellenbereich der Bendorfer Autobahnbrücke der Bundesautobahn 48 löste die Leitstelle Koblenz am Abend wegen einem gemeldeten Verkehrsunfall Alarm für die dafür vorgesehenen Feuerwehren und den Rettungsdienst aus.

Die alarmierten Einsatzkräfte aus der VG-Vallendar, hier die Einheiten Vallendar und Urbar, besetzten den Bereitstellenraum am Feuerwehrgerätehaus in Vallendar.

Das Erkunderfahrzeug der Einheit Vallendar fuhr seinen zugewiesenen Autobahnbereich, BAB-48 von Bendorf in Fahrtrichtung Höhr-Grenzhausen ab, jedoch ohne jegliche Feststellung auf einen Verkehrsunfall.

Die tatsächliche Einsatzstelle befand sich ca. mittig auf der Autobahnbrücke Bendorf in Fahrtrichtung Koblenz und wurde durch den Rettungsdienst, sowie Einsatzkräfte der Fw-Bendorf und der Polizei abgearbeitet.

Eingesetzte Fahrzeuge und weitere Einsatzmittel:

FEZ Vallendar, FL VAL 0/11-1, FL VAL 3/45-1, FL VAL 3/19-1

 

 

 

Datenschutz & Cookie Status

Möchten Sie bei der Feuerwehr dabei sein? Informieren Sie sich bei uns oder auf der Kampagnenseite des Landesverbandes