eiko_icon eiko_list_icon H2 - Person in Zwangslage

Hilfeleistungseinsatz > H2
Hilfeleistungseinsatz
Zugriffe 2312
Einsatzort Details

Vallendar
Datum 25.02.2019
Alarmierungszeit 18:06 Uhr
Einsatzende 20:26 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 20 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Einheit Vallendar
Einheit Niederwerth
Einheit Urbar
FEZ-Vallendar
FüSt VG-Vallendar

Einsatzbericht

Am frühen Montagabend alarmierte die Leitstelle Koblenz die Einheit Vallendar zu einem Bahnunfall mit Personenschaden in den Vallendarer Bahnhof.

Die Erkundung durch den Einsatzleiter ergab das sich eine männliche Person in verletztem Zustand im Achsbereich unter einem Zug befand.

Zur Unterstützung der Einheit Vallendar wurden die Einheiten Niederwerth, Urbar und die Führungsstaffel der VG-Vallendar nachalarmiert.

Ebenfalls wurde die Notfallseelsorge des Landkreises Mayen-Koblenz durch die integrierte Leitstelle Koblenz zur Einsatzstelle alarmiert.

Die verletzte Person konnte mittels hydraulischem Rettungsgerät aus ihrer Zwangslage befreit und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung und Zuführung zu einem Krankenhaus übergeben werden.

Da es sich bei dem Schienenfahrzeug um einen Personenzug handelte wurde vom Notfallmanager der Deutschen Bahn ein Sonderbus organisiert mit welchem die Fahrgäste des Zuges weiterbefördert wurden.

Eingesetzte Fahrzeuge und weitere Einsatzmittel:

FEZ Vallendar, FL VLD 90-1, FL VLD 0/11-1, FL VLD 1/23-1, FL VLD 1/34-1, FL VLD 1/72-1, FL VLD 1/51-1, FL VLD 2/19-1, FL VLD 2/42-1, FL VLD 3/19-1, FL VLD 3/45-1, FL VLD 4/42-1, Rettungsdienst, Notfallseelsorge Landkreis MYK, Bundespolizei, Polizei, Notfallmanager Deutsche Bahn

 

Datenschutz & Cookie Status

Möchten Sie bei der Feuerwehr dabei sein? Informieren Sie sich bei uns oder auf der Kampagnenseite des Landesverbandes