eiko_list_icon H2 - Verkehrsunfall ( Einsatz-Nr.: 70 )

Hilfeleistungseinsatz > H2
Hilfeleistungseinsatz
Zugriffe 294
Einsatzort Details

Bundesautobahn 48
Datum 14.05.2020
Alarmierungszeit 18:25 Uhr
Einsatzende 23:10 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 45 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Einheit Vallendar
Einheit Urbar
FEZ-Vallendar
GSG VG-Vallendar
Wehrleitung VG-Vallendar

Einsatzbericht

Ein gemeldeter Lkw-Brand auf der Bundesautobahn 48, von Bendorf in Fahrtrichtung Höhr-Grenzhausen, sorgte am frühen Abend für eine Alarmierung nach dem Sonderalarmplan Baustelle mit dem vorgegebenen Alarmstichwort H2-Verkehrsunfall, für die dafür vorgesehenen Feuerwehren und den Rettungsdienst.

Die Einsatzstelle befand sich in einer Nothaltebucht. Vorgefunden wurde ein Lastkraftwagen welcher bedingt durch einen technischen Defekt Betriebstmittel verlor.

Vor Ort wurden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr VG-Vallendar auslaufende Betriebststoffe gebunden, der Brandschutz sichergestellt und der öffentliche Verkehrsraum abgesichert.

Die Einsatzdauer zog sich in die Länge, da nach Absprache mit der Autobahnpolizei die Feuerwehr bis zum Eintreffen eines Abschleppunternehmens sowie der Autobahnmeisterei, zur weitere Absicherung der Einsatzstelle vor Ort bleiben sollte.

Eingesetzte Fahrzeuge und weitere Einsatzmittel:

FEZ Vallendar, FL VAL 0/11-1, FL VAL 1/51-1, FL VAL 1/72-1, FL VAL 3/45-1, FL VAL 4/54-1, Autobahnpolizei

 

 

 

Datenschutz & Cookie Status

Möchten Sie bei der Feuerwehr dabei sein? Informieren Sie sich bei uns oder auf der Kampagnenseite des Landesverbandes