Zur traditionellen Winterwanderung „zwischen den Jahren“ hatte der Vorstand alle aktiven Feuerwehrkameraden sowie die der Altersabteilung herzlich für Mittwoch, den 30.12.2015, eingeladen. Da die Winterwanderung in diesem Jahr auf einen Wochentag fiel, hat man sich im Vorfeld auf ein Ausflugsziel in der Region festgelegt. So traf sich am frühen Nachmittag eine große Wanderschar an der Brücke, um gemeinsam auf Schusters Rappen in Richtung Grenzau zum dortigen Restaurant „Drehscheibe“ zu wandern. Nach einem Zwischenstopp auf dem „Wüstenhof“, wo sich einige Kameraden von den ersten Wanderstrapazen erholen konnten, wurde die Marschroute über das „Schau ins Land“ und durch den Wald fortgesetzt. In der „Drehscheibe“ gegen 17.30 Uhr angekommen, wurde die Wandergruppe bereits von den mit dem Mannschaftstransportfahrzeug nachgerückten Kameraden erwartet und empfangen. Bei guter Verpflegung konnten die Kameraden in geselliger Runde Rückschau auf das abgelaufene Feuerwehrjahr halten. Ein Jahr, wo wir im Feuerwehrdienst zu insgesamt 27 Einsätzen (23 Brandereignisse sowie 4 Hilfeleistungen)  alarmiert wurden, andererseits aber auch das gesellige Vereinsleben zum Glück nicht zu kurz kam. Höhepunkt des Feuerwehrjahres 2015 war dabei sicherlich der im Oktober durchgeführte Mehrtagesausflug nach München inklusive Besuch des Herbstfestes der Erdinger Brauerei in Erding. An dieser Stelle sei nochmals der Erdinger Brauerei in Person von Wolfgang Berressen für die Ermöglichung dieses unvergesslichen Ausfluges gedankt. Nicht weniger erwähnenswert war auch der durchgeführte Jugend- und Erlebnistag für die Kleinsten unserer Insel. Auch hier ergeht nochmals ein Dankeschön an die Sponsoren (VR-Bank Neuwied-Linz, Sparkasse Koblenz, Energieversorgung Mittelrhein, Rhenser Mineralbrunnen, Koblenzer Brauerei).    Nach einem kurzweiligen Aufenthalt traten die Kameraden mittels Mannschaftstransportfahrzeug die Rücktour an. Doch bevor die Insel erreicht wurde, stattete der ein oder andere der Vallendarer Gastronomie noch einen Besuch ab. Ein schöner Ausflug ging zu Ende!

Datenschutz & Cookie Status

Möchten Sie bei der Feuerwehr dabei sein? Informieren Sie sich bei uns oder auf der Kampagnenseite des Landesverbandes