Drucken
Am Freitag, 09.11.2012, reitet St. Martin wieder mit den Kindern von Niederwerth über die Insel. Ab 17.45 Uhr erfolgt die Aufstellung des Zuges vor dem Feuerwehrgerätehaus und der Grundschule. Der Umzug beginnt um 18.00 Uhr. Folgender Zugweg ist vorgesehen: Am Stiel, Gartenstraße, Brückenstraße, Schützenstraße, Auf der Atzel, Hochstraße, Im Kloster, Vogteistraße, Schützenplatz. Am Schützenplatz wird anschließend das Martinsfeuer abgebrannt. Dort erfolgt auch die Ausgabe der Martinsbrezel. Da Fackeln mit offenem Feuer eine besondere Gefahr darstellen, gerade wenn sie zwischen den Schulkindern mit ihren selbst gebastelten Laternen getragen werden, sollen alle Zugteilnehmer mit Fackeln in einer geschlossenen Gruppe unmittelbar hinter dem St. Martin gehen.Die Zugbegleiter der Freiwilligen Feuerwehr und die Helfer des DRK-Ortsvereins treffen sich rechtzeitig vor Zugbeginn am Feuerwehrgerätehaus. Die Anwohner sowie die Teilnehmer des Martinszuges bitten wir herzlich den Aufstellungsbereich möglichst von parkenden Fahrzeugen frei zu halten. Dies betrifft besonders die Schützenstraße ab der Kreuzung Brückenstraße vorbei an Feuerwehrgerätehaus und Grundschule bis zur Kreuzung Vogteistraße/Am Stiel.